Vila Velha

Eine abenteuerliche Fahrt führte uns über Berge und Täler von Ouro Preto nach Vila Velha an die Atlantikküste zurück. Wir hatten ein gutes Timing, da es nahezu den ganzen Tag regnete. Landschaftlich war der Abschnitt sehr ansprechend, da man wir zahlreiche Kaffee- und Bananenplantagen passierten. Nur das Ende war ein wenig beschwerlich: Wir standen 25km vor dem Ziel eine Stunde im Stau und als wir Vila Velha endlich erreichten mussten wir in der ein oder anderen Straße umkehren, da diese vom heftigen Regen überschwemmt war. Ganz vermeiden ließen sich überflutete Straßen jedoch nicht so, dass wir die ein oder andere Stelle mit einer Wassertiefe von 30-40cm sicher meisterten.

Wir hatten ein AirBnB Apartment im 11.Stock nur 300m vom Strand entfernt. Es war sogar mit Sonnenliegen und zwei Sonnenschirmen ausgestattet. Der Strand, die Praia da Costa, war sehr sauber und die Wasserqualität besser als an der Copacabana. Zu unser Überraschung war der Strand relativ leer – irgend jemand muss ja an einem Wochentag arbeiten 😉

Es war der Geburtstag von Irina und Lothars Mama, den letztere zum ersten Mal überhaupt an ihrem Ehrentag am Strand verbrachte. Da durfte natürlich ein Caipirinha nicht fehlen 🙂 Außer einem relaxten Tag am Meer gab es am Abend noch schmackhafte Meeresfrüchte mit Couscous und gegartem Gemüse. Feliz Aniversario!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s